Datenschutzerklärung

 

  1. Überblick

Wir freuen uns, dass Sie das Angebot der Race Scout GmbH („Race Scout“) nutzen. Race Scout legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Im Folgenden erläutern wir Ihnen daher, welche personenbezogenen Daten Race Scout im Rahmen der Nutzung der Race Scout-Webseite, einschließlich aller Unterdomänen und sonstigen Internetseiten, über die Race Scout seine Dienste zur Verfügung stellt (zusammen die „RS-Website“), im Rahmen der Nutzung unserer Anwendungen für mobile Endgeräte, Tablets und andere Smart Devices (zusammen die „RS-Anwendung“) und allen damit verbundenen Diensten (gemeinsam „RS-Dienste“) erhebt und wie Race Scout diese verarbeitet. Die RS-Website, RS-Anwendung und RS-Dienste werden nachfolgend zusammen als die „RS-Plattform“ bezeichnet.

Diese Datenschutzerklärung beschreibt außerdem, an wen wir die personenbezogenen Daten weitergeben, welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Sie haben und wie Sie uns kontaktieren können, um mehr über unsere Datenschutzmaßnahmen zu erfahren. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf Internetseiten, Produkte oder Dienstleistungen Dritter, selbst wenn diese mit der RS-Plattform verknüpft sind. Diese Dritte (wie etwa Teams oder Zahlungsdienstleister) haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen, die Sie aufmerksam lesen sollten.

Die RS-Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an Teams) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

Ein Begriff, der in dieser Datenschutzerklärung nicht definiert wird (wie etwa „Team“, „Fahrer“ oder „Mitglied“), hat dieselbe Definition wie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen  festgelegt.

Unsere Datenschutzerklärung ist zur besseren Lesbar- und Verständlichkeit in einzelne Abschnitte unterteilt, auf die Sie per Anklicken direkt zugreifen können.

Inhalt

  1. Überblick
  2. Verantwortlicher und Kontaktdaten bei Fragen zum Datenschutz
  3. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir
  4. Wie verwenden wir personenbezogenen Daten
  5. An wen geben wir personenbezogenen Daten weiter
  6. Cookies
  7. Google Analytics und Datenverarbeitung Ihrer Nutzerdaten durch Google
  8. Google Maps
  9. Facebook / Instagram Fanpage
  10. CloudFlare
  11. Speicherdauer
  12. Personenbezogene Daten von Kindern
  13. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
  14. Betroffenenrechte
  15. Widerspruchsrecht
  16. Externe Verlinkungen
  17. Automatisierte Entscheidungsfindung
  18. Änderungsvorbehalt

 

  1. Verantwortlicher und Kontaktdaten bei Fragen zum Datenschutz

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DGSVO“) ist die

Race Scout GmbH

Paul-Lincke-Ufer 41

10999 Berlin

E-Mail: info@racescout.com

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, erreichen Sie uns per E-Mail unter datenschutz@racescout.com sowie per Post unter folgender Anschrift:

Race Scout GmbH

Datenschutz

Paul-Lincke-Ufer 41

10999 Berlin

 

  1. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

  • Personenbezogene Daten, die wir durch Ihre Benutzung der RS-Plattform erheben

 

Zur Gewährleistung der Stabilität, Sicherheit, Funktionsfähigkeit und komfortablen Nutzung der RS-Plattform erheben wir mittels Cookies und anderer Technologien, wenn Sie die RS-Plattform nutzen – auch wenn Sie kein Race Scout-Nutzerkonto erstellt haben und auch wenn Sie nicht eingeloggt sind – automatisch Protokolldaten und Geräteinformationen. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

 

  • IP-Adresse;
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung;
  • Standortdaten
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT);
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode (Zugriffsdaten und -zeiten);
  • jeweils übertragene Datenmenge;
  • Website, von der die Anforderung kommt;
  • Browser;
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche;
  • Sprache und Version der Browsersoftware;
  • Absturzdaten;
  • Websites, die Sie aufgerufen bzw. mit denen Sie interagiert haben, bevor oder nachdem Sie die RS-Plattform genutzt haben.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unserer einleitend angegebenen berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

 

  • Personenbezogene Daten, die wir durch Ihre Eröffnung eines Race Scout-Nutzerkontos (Registrierung als Mitglied) und dessen Nutzung erheben

 

  • Race Scout-Nutzerkonto-Pflichtangaben: Sie haben die Möglichkeit durch Eröffnung eines Race Scout-Nutzerkontos, sich als Mitglied für die RS-Plattform zu registrieren. Diese personenbezogenen Daten benötigen wir, um den Vertrag zwischen Ihnen und uns angemessen zu erfüllen. Race Scout wird nach ordnungsgemäßer Durchführung des Registrierungsprozesses für Sie ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen des Registrierungsprozesses erheben wir mindestens Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen.
  • Race Scout-Nutzerkonto-Profilangaben: Zur Nutzung bestimmter Funktionalitäten der RS-Plattform (zum Beispiel: Buchung von Inseraten, Kommunikation zwischen Team und Fahrer zu Buchungsanfragen) erheben wir gegebenenfalls weitere von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten. Hierzu können Ihre Anschrift, Telefonnummer, Social-Media-Profile, Profil-Fotos, FIA-Status, Führerscheinklasse, Rennsportführerscheinklasse zählen.
  • Angaben zur Verifizierung Ihrer Identität: Um eine sichere und vertrauenswürdige RS-Plattform zu gewährleisten, können wir oder der Zahlungsdienstleister (sehen Sie hierzu bitte auch die Datenschutzerklärung von Stripe) personenbezogene Daten zum Zwecke der Identitätsüberprüfung (zum Beispiel: Geburtsdatum, Personalausweis-, Führerschein- oder Reisepassdaten, soweit dies rechtlich zulässig ist) oder Authentifizierung erheben.
  • Zahlungsinformation: Zur Nutzung bestimmter Funktionalitäten der RS-Plattform (zum Beispiel: Buchen von Inseraten) können wir Sie bitten, bestimmte Zahlungsinformationen (zum Beispiel: Kreditkartendaten) anzugeben, die vom Zahlungsdienstleister (sehen Sie hierzu bitte auch die Datenschutzerklärung von Stripe) zum Zwecke der Abwicklung von Zahlungen erhoben werden.
  • Kommunikation mit anderen Mitgliedern: Wenn Sie mit anderen Mitgliedern der RS-Plattform über die RS-Plattform kommunizieren (zum Beispiel per Chat im Rahmen einer Buchungsanfrage), speichern wir neben den Mitgliedsnamen alle Angaben, die Sie in diesem Zusammenhang machen (zum Beispiel den Chatverlauf und alle für die Vertragsdokumentation zwischen Fahrer und Team relevanten Inhalte der Kommunikation).
  • Kommunikation mit Race Scout: Wenn Sie den Customer Support mittels des auf der RS-Plattform bereitgestellten Chat-Moduls nutzen, speichern wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihrer E-Mail-Adresse, Betriebssystem, Browsertyp und -version sowie den Inhalt des Chats. Wenn Sie uns eine E-Mail zusenden, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Nachnamen sowie den Inhalt Ihrer Anfrage.

 

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, weil die Verarbeitung für die Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Verträge (Nutzungsvertrag bzw. Vermittlungsvertrag) oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (wenn Sie noch kein Mitglied sind, Mitglied werden möchten und das Chat-Modul nutzen) erforderlich ist. Darüber hinaus verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verbesserung der RS-Plattform und der steten Steigerung der Nutzerfreundlichkeit und Komfortabilität der RS-Plattform, einschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anliegen per Chat-Modul (wenn Sie kein Mitglied sind und es auch nicht werden wollen) oder per E-Mail, und damit zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Im Hinblick auf Identifizierungs- und Authentifizierungsdaten dient die Datenerhebung zudem auch zur Ermittlung und Meldung illegaler Aktivitäten (zum Beispiel: Verhinderung von Geldwäsche, KYC-Prinzip), zu denen wir gesetzlich verpflichtet sind oder woran wir ein berechtigtes Interesse haben, so dass Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und lit. f DSGVO ist. Sehen Sie hierzu bitte auch die Datenschutzerklärung von Stripe.

  1. Wie verwenden wir personenbezogenen Daten

 

  • Nutzung für unsere Dienstleistungen

 

Auf Basis der unter Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung angegebenen Rechtsgrundlagen verwenden wir personenbezogene Daten zum einen zur Ermöglichung einer Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns sowie zwischen den Mitgliedern der RS-Plattform, zur Einhaltung finanzrechtlicher und anderer gesetzlicher Verpflichtungen und zur Verfolgung unserer berechtigten geschäftlichen Interessen. Der Zahlungsdienstleister und wir verwenden personenbezogene Daten außerdem, um Zahlungstransaktionen abzuwickeln und unseren Mitgliedern zahlungsbezogene Dienstleistungen anzubieten.

 

 

  • Nutzung für Marketing- und Werbezwecke

 

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten und denen unserer Mitglieder. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer personenbezogener Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Empfang von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig den Newsletter erhalten wollen.

 

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

  • Briefwerbung

 

Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten und denen unserer Mitglieder per Briefpost zu nutzen.

 

  • Widerspruch

 

Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit für die Zukunft durch eine entsprechende Nachricht an den Verantwortlichen widersprechen.

 

  1. An wen geben wir personenbezogenen Daten weiter

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Werbeagenturen noch an sonstige Dritte verkaufen oder vermieten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich an vertrauenswürdige externe Stellen wie im Folgenden erläutert weiter:

 

  • Stripe

 

Um Stripe die Erbringungen von Zahlungsdienstleistungen zu ermöglichen, übermitteln wir an Stripe die E-Mail-Adresse der Mitglieder. Stripe erhebt daneben weitere personenbezogene Daten, um die Zahlungsdienstleistungen zu erbringen. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Stripe nehmen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Stripe zur Kenntnis.

 

  • Intercom

 

Um Ihnen einen nutzerfreundlichen und professionellen Service bieten zu können, nutzen wir für den Customer Support das Chat-Modul der Intercom R&D Unlimited Company, 2nd Floor, Stephen Court, 18-21 St. Stephen's Green, Dublin 2, Republic of Ireland („Intercom“). Es handelt sich um eine Kommunikationsplattform für die direkte Interaktion per Chat zwischen Ihnen als Nutzer der RS-Plattform und Race Scout. Bei auftretenden Fragen können wir Ihnen mit dieser Kommunikationsmöglichkeit zeitnah Hilfestellungen geben. Sofern Sie sich registriert haben, werden bestimmte personenbezogene Daten erhoben und diese in regelmäßigen Abständen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergegeben. Ihre Angaben (Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Uhrzeit der Serverangabe, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) werden in diesem Zusammenhang bei der Registrierung als Mitglied auf der RS-Plattform erhoben und an Intercom sicher per SSL-Verschlüsselung übermittelt. Race Scout setzt Intercom auch zur Analyse und Auswertung der Nutzung der RS-Plattform ein, um somit eine individuelle Unterstützung bei der Nutzung der RS-Plattform zu geben und die RS-Plattform hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass personenbezogene Daten auch an die Konzerngesellschaft, Intercom, Inc., in den USA übermittelt werden. Die Intercom, Inc. hat sich dem EU-US „Privacy Shield“-Abkommen angeschlossen. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Intercom nehmen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Intercom zur Kenntnis.

 

  • Teams

 

Um Teams zu ermöglichen die Buchungsanfragen von Fahrern zu prüfen sowie zum Zwecke der Erfüllung etwaiger Vermittlungsverträge zwischen Race Scout und Fahrern einerseits bzw. Race Scout und Teams andererseits und also zur Ermöglichung des Abschlusses eines Vertrages über Team-Leistungen übermitteln wir im Falle einer Direktbuchung oder einer Buchungsanfrage die folgenden personenbezogenen Daten des Fahrers an ein Team: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, FIA-Status, Führerscheinklasse, Rennsportführerscheinklasse.

 

  • Anbieter Sozialer Medien (Social Media Links)

 

Soziale Netzwerke (Facebook und Twitter) sind auf der RS-Plattform lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Text-/Bild-Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

 

  • Einbindung externer Dienstleister, Datenübermittlung an sonstige Dritte

 

Für die Bereitstellung der RS-Plattform oder zur Erreichung sonstiger in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungszwecke, arbeiten wir mit externen technischen Dienstleistern zusammen (zum Beispiel Hosting und Betrieb des Mail-Servers). Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese externen technischen Dienstleister erfolgt nur in dem Umfang, wie dies zur Durchführung der vorgenannten Aufgaben erforderlich ist.

 

Wir wählen die Dienstleister, die uns bei der Durchführung der vorgenannten Aufgaben unterstützen, selbstverständlich sorgfältig aus und verlangen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und bestehenden Auftragsverarbeitungsvereinbarungen verwenden. Die von uns beauftragten Dienstleister verarbeiten die übermittelten personenbezogenen Daten nach unseren Weisungen.

 

Im Übrigen übermitteln wir die personenbezogenen Daten, die wir nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung verarbeiten – soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders erwähnt– nur an Dritte, wenn Sie uns hierzu Ihre vorherige Einwilligung erteilt haben.

 

Ferner übermitteln wir Ihre Daten in Ausnahmefällen an Dritte, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen hierzu verpflichtet sein sollten.

 

  • Profile, Inserate und andere öffentlich zugängliche Daten

 

Über die RS-Plattform können Sie Daten, einschließlich personenbezogener Daten, so veröffentlichen, dass sie für die Allgemeinheit sichtbar sind. Hierzu zählen:

 

  • Bei den Teams: Teile Ihrer öffentlichen Profilseite wie etwa das Team Logo, die Team-Beschreibung (soweit vorhanden), den Team-Standort, den Vor- und Nachnamen des Team-Managers, Achievements (soweit vorhanden), Links zu Social Media Webseiten (sofern durch das Team angegeben)
  • Inserate (ganz gleich, ob per Direktbestellung oder per Buchungsanfrage buchbar), Rennsportwagen (sofern durch das Team hinterlegt) und allgemeine Geschäfts- und Vertragsbedingungen (sofern zusammen mit dem Inserat gespeichert) der Teams sind öffentlich einsehbar. Die allgemeinen Geschäfts- und Vertragsbedingungen allerdings nur für Fahrer.
  • Race Scout behält sich vor, Rezensionen und Bewertungen von Teams als Bestandteil Ihrer öffentlichen Profilseite und auch an anderer Stelle auf der RS-Plattform anzuzeigen (zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Inserat).

 

Aufgrund unseres berechtigten Interesses, die RS-Plattform zu bewerben, können wir Teile der RS-Plattform (zum Beispiel Inserate) auf Internetseiten, die von Geschäftspartnern von Race Scout betrieben werden, mithilfe von Technologien wie Widgets oder APIs anzeigen. Werden Inserate auf einer Partnerseite angezeigt, können Informationen von der öffentlichen Profilseite eines Teams ebenfalls angezeigt werden.

 

Informationen, die Sie auf der RS-Plattform für alle freigeben, können bei Suchmaschinen Dritter indiziert werden. Ändern Sie Ihre Einstellungen oder Ihre an die Öffentlichkeit gerichteten Inhalte, können diese Suchmaschinen ihre Datenbanken möglicherweise nicht aktualisieren. Auf die Methoden der Suchmaschinen haben wir keinen Einfluss. Möglicherweise nutzen sie Zwischenspeicher, die Ihre veralteten Daten enthalten.

 

  1. Cookies

Um den Besuch der RS-Plattform attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Diese Sitzungs-Cookies speichern eine sogenannte Sitzungs-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die RS-Website zurückkehren. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Abschluss einer Bestellung zu vereinfachen (zum Beispiel Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs). Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der RS-Plattform sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung der Nutzung der RS-Plattform.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies

Sie können auch die Cookies vieler Unternehmen und Funktionen einzeln verwalten, die für Werbung eingesetzt werden. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Nutzertools, abrufbar unter https://www.aboutads.info/choices/ oder https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. „Do-Not-Track-Funktion“ an, mit der Sie angeben können, dass Sie nicht von Websites „verfolgt“ werden möchten. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und Ähnlichem verfolgt werden möchten.

Die RS-Plattform reagiert derzeit jedoch nicht auf ein „Do-Not-Track“-Signal im HTTP-Header Ihres Browsers oder Ihrer mobilen Anwendung, da es an einer Standardisierung in Bezug auf die Interpretation dieses Signals fehlt und wir daher nicht für alle Browser und Geräte garantieren können, dass die „Do-Not-Track“-Einstellung erkannt wird.

Zusätzlich können Sie standardmäßig das Laden sog. Scripts verhindern. NoScript erlaubt das Ausführen von JavaScripts, Java und anderen Plug-ins nur bei vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers (z. B. für Mozilla Firefox unter: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).

Bitte beachten Sie, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität der RS-Plattform eingeschränkt sein kann.

  1. Google Analytics und Datenverarbeitung Ihrer Nutzerdaten durch Google

Die RS-Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der RS-Plattform durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der RS-Plattform (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Die RS-Plattform verwendet Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung "_anonymizeIp()", die eine Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung sicherstellt und eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließt. Durch die Erweiterung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google LLC.in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken und auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der RS-Plattform auszuwerten, um Reports über die RS-Plattformaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der RS-Plattformnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Es ist jedoch auch möglich, dass Google LLC Nutzungsdaten in einer Weise verarbeitet, dass diese Daten in den USA gespeichert werden, worauf gegebenenfalls auch staatliche Behörden Zugriff haben und dass diese Daten mit anderen Daten des Nutzers der RS-Plattform wie beispielsweise dem Suchverlauf, persönlichen Accounts, den Nutzungsdaten anderer Geräte und allen anderen Daten, die Google und Google LLC zu diesem Nutzer vorliegen, verknüpft werden können. Es handelt sich hierbei zum Teil um eine eigenverantwortliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google und Google LLC für eigene Zwecke, insbesondere auch zum Zweck der Bereitstellung eines Webanalyse- und Trackingdienstes.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der RS-Plattform vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der RS-Plattform bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, das die Erfassung durch Google Analytics innerhalb der RS-Plattform zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Die RS-Plattform verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Beim erstmaligen Aufrufen einer Seite wird dem Nutzer eine eindeutige, dauerhafte und anonymisierte ID zugeteilt, die geräteübergreifend gesetzt wird. Dies ermöglicht es, Interaktionsdaten von verschiedenen Geräten und aus unterschiedlichen Sitzungen einem einzelnen Nutzer zuzuordnen. Die User-ID enthält keine personenbezogenen Daten und übermittelt solche auch nicht an Google.

Der Datenerhebung und -speicherung über die User-ID kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Hierfür müssen Sie Google Analytics auf allen Systemen deaktivieren, die Sie nutzen, beispielsweise in einem anderen Browser oder auf Ihrem mobilen Endgerät.

Die Deaktivierung können Sie mithilfe eines Browser-Plugins von Google (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) vornehmen. Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

Weitere Hinweise zu Google (Universal) Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de&ref_topic=6010376

Wir verwenden Google Analytics auf Basis der von Ihnen erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. Google Maps

 

Die RS-Plattform verwendet Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen zum Beispiel der Standort einer Team-Leistung angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

 

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten der RS-Plattform, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung der RS-Plattform (wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen.

 

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list .

 

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf der RS-Plattform kann dann nicht genutzt werden.

 

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html .

 

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

 

  1. Facebook / Instagram Fanpage

Race Scout betreibt jeweils auf Facebook und Instagram, die eine Marke von Facebook sind, eine sogenannte Fanpage. Dabei handelt es sich um Webseiten, die auf der Plattform von Facebook angeboten werden, um Race Scout als Unternehmen darzustellen und z. B. mit Nutzern und Interessenten in Kontakt zu treten.

  • Gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook

Gemeinsam mit Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“) sind wir für die Verarbeitung sog. Insights-Daten verantwortlich, wenn Sie unsere Fanpage besuchen. Mit den nachfolgend zur Verfügung gestellten Informationen kommen wir, im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit, unserer Informationspflicht aus Art. 13 DSGVO nach. Wenn Sie unsere Fanpage besuchen, werden personenbezogene Daten durch Facebook u. a. in Form Ihrer IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind, verarbeitet. Dies gilt sowohl für Besucher, die ein Facebook-Konto haben, als auch solche Besucher, die nicht bei Facebook registriert sind. Diese Informationen werden verwendet, um Race Scout als Betreiber der Facebook Fanpage statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Welche Daten genau verarbeitet werden, erfahren Sie in den „Informationen zu Seiten-Insights-Daten", die Facebook bereitstellt: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Bitte informieren Sie sich zudem allgemein zum Umgang mit Daten durch Facebook in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Die Ergebnisse dieser Verarbeitungen werden uns, als Betreiber der Fanpage, dann durch Facebook in aggregierter, statistischer und anonymisierter Form von Nutzerstatistiken zur Verfügung gestellt. Wir haben keinen Zugriff auf die durch Facebook verarbeiteten Daten. Nähere Informationen zu Insights stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung:

Facebook: https://de-de.facebook.com/help/pages/insights

Instagram: https://dede.facebook.com/help/instagram/788388387972460?helpref=related.

Welche Daten Facebook für weitere, eigene Zwecke verarbeitet, beschreibt Facebook in seinen Datenverwendungsrichtlinien, abrufbar unter folgenden Links:

Facebook: https://dede.facebook.com/about/privacy

Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875 .

Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Facebook bleibt allein verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den Besuchen von Fanpages, die nicht unter die gemeinsame Verantwortlichkeit fallen.

Wenn Sie als Nutzer der RS-Plattform aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie unsere Fanpage aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

Wir weisen darauf hin, dass Daten aus der Phase der Erhebung auch an Stellen in den USA und damit außerhalb des Raumes der Europäischen Union weitergegeben werden. Für die USA selbst existiert keine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission. Facebook ist jedoch Teilnehmer des EU US Privacy Shield ( https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active ).

In der mit Race Scout getroffenen Vereinbarung (abrufbar unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) stimmt Facebook zu, die primäre Verantwortung gemäß der DSGVO für die Verarbeitung von sog. Insights-Daten zu übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung dieser Insights-Daten zu erfüllen. Das Wesentliche der Vereinbarung finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data .

Sollten Sie ein Ihnen zustehendes Betroffenenrecht (Einzelheiten zu Ihren Rechten finden Sie unter Ziffern 14 und 15 in dieser Datenschutzerklärung) nach der DSGVO ausüben wollen, weisen wir darauf hin, dass wir diese Rechte im Zweifel nicht alleine vollumfänglich erfüllen können. Sicherlich wäre es daher für Sie effektiver, sich direkt an Facebook zu wenden. Informationen zu Ihren Rechten hinsichtlich der Seiten-Insights werden von Facebook hier bereitgestellt: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data .

Hinsichtlich der Seiten-Insights und der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit Facebook haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Hinweise dazu, wie Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können, erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data .

Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden Ihre Anfrage, soweit sie sich auf Insights-Daten bezieht, dann an Facebook weiterleiten.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher dient der Bereitstellung der Fanpage sowie der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Fanpage. Diese Auswertung erfolgt für uns anonymisiert. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen hinsichtlich der Erhebung von personenbezogenen Daten beim Besuch der Fanpage und der Erstellung statistischer Auswertungen sind: Kommunikation und Interaktion mit Nutzern und Mitgliedern; Verbreitung von Informationen zu unserem Unternehmen; anonymisierte Auswertung und Darstellung der Nutzung der Fanpage.

  • Alleinige Verantwortlichkeit von Race Scout

Race Scout verarbeitet darüber hinaus jene Daten aus Ihrer Nutzung der Fanpage, die Sie freiwillig angeben (etwa in einem Kommentar) zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen, der Kommunikation mit Ihnen und um Informationen betreffend den auf der Fanpage angebotenen Inhalten oder von Race Scout zu veröffentlichen. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der effektiven Information der Kunden und Interessenten und der Kommunikation mit diesen Personen

Gerne können Sie sich, soweit es die durch uns eigenverantwortlich verarbeiteten Daten betrifft, an uns wenden und die Ihnen zustehenden Rechte als betroffene Person uns gegenüber geltend machen. Sofern sich diese allerdings auf solche Verarbeitungen beziehen, die rein im Verantwortungsbereich von Facebook erfolgen, weisen wir Sie bereits im Vorfeld darauf hin, dass unsere Möglichkeiten bei der Ausübung Ihrer Rechte darauf beschränkt sind, Sie an die entsprechenden Stellen von Facebook zu verweisen.

  1. CloudFlare

Die RS-Plattform nutzt aus Sicherheitsgründen den Content Delivery Network-Dienst Cloudflare, mit dessen Hilfe Inhalte der RS-Plattform, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Dabei werden alle Anfragen, die die RS-Plattform erreichen, durch die Server von CloudFlare geleitet und zu nicht deaktivierbaren Statistiken konsolidiert. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der Sicherheit und Stabilität unserer Webseite.

  1. Speicherdauer

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

  1. Personenbezogene Daten von Kindern

 

Die RS-Plattform richtet sich nur an Erwachsene, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Wir erheben wissentlich direkt keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir die personenbezogenen Daten eines Kindes oder Jugendlichen unsachgemäß verarbeiten, nehmen wir dies sehr ernst und bitten Sie, uns über die unter dem Abschnitt „Verantwortlicher und Kontaktdaten bei Fragen zum Datenschutz” angegebenen Informationen zu kontaktieren.

 

  1. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

 

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von uns erhobenen und von Ihnen mitgeteilten personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen.

 

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) leider nicht vollkommen sicher ist. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können die vollkommene Sicherheit Ihrer Daten jedoch nicht garantieren.

 

  1. Betroffenenrechte

 

Im Folgenden finden Sie Informationen dazu, welche Betroffenenrechte das geltende Datenschutzrecht Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt:

 

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO

 

Art. 15 DSGVO gibt Ihnen das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

  • Recht zur Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

 

Art. 16 DSGVO gibt Ihnen das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

  • Recht zur Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

 

Art. 17 DSGVO verleiht Ihnen das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

  • Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

 

Art. 18 DSGVO berechtigt Sie dazu, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO

 

Sie haben das Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO, wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht haben. Dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

 

Ihnen steht nach Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist

 

  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

 

Sie haben das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres Sitzes oder ggf. die Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO

 

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

  1. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@racescout.com.

 

  1. Externe Verlinkungen

 

Soweit auf andere Websites verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, bei Aufruf verlinkter Websites die Datenschutzerklärungen dieser Websites zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

 

  1. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling gemäß Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

  1. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, zum Beispiel bei der Einführung neuer RS-Dienste.

Nehmen wir an der Datenschutzerklärung Änderungen vor, werden wir die geänderte Datenschutzerklärung auf der RS-Plattform veröffentlichen und das Datum des „Standes“ zum Ende der Datenschutzerklärung aktualisieren. Über die Änderungen setzen wir Sie außerdem mindestens dreißig (30) Tage vor dem Zeitpunkt deren Inkrafttretens in Kenntnis. Längere Fristen können sich unter den in Ziffer 15 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Voraussetzungen ergeben.

Wenn Sie mit der geänderten Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Race Scout-Nutzerkonto fristlos und kostenfrei kündigen. Wenn Sie Ihr Race Scout-Nutzerkonto nicht vor dem Datum, an dem die geänderte Datenschutzerklärung in Kraft tritt, kündigen, unterliegt Ihr fortgesetzter Zugriff auf oder die Nutzung der RS-Plattform der geänderten Datenschutzerklärung. Ziffer 15 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleibt unberührt.

Stand: Juni 2020